Kino blind erleben

Kino blind erleben
Wenn Ihr ins Kino geht und blind seid, braucht Ihr die App „Greta und Starks“, die Ihr Euch im Appstore oder Playstore herunterladen könnt und da könnt Ihr Euch den entsprechenden Film vorher herunterladen. Dabei ladet Ihr nicht den richtigen Film herunter, sondern nur die Tonspur für die Audiodeskription und wenn Ihr mit Eurem Handy dann ins Kino geht und Euch den Film anschaut, könnt Ihr über Kopfhörer die Audiodeskription abspielen lassen.
Es sind wirklich tolle Blockbuster dabei, vom aktuellen Star Wars Film bis zu The Avengers sind auch wirklich Filme dabei, die ich mag und gerne schauen würde. Natürlich gibt es noch sehr sehr viele andere Filme bei Greta, leider nicht alle, aber wirklich eine große Auswahl.
Ich finde es klasse, dass die Leute von Greta und Starks an so viele Filme denken und wirklich dafür arbeiten, dass Filme für uns Blinde und Sehbehinderte auch im Kino erlebbar sind und das ist echt cool.
Ich hab einen großen Filmgeschmack, wie Ihr ja schon alle in unserem Blog gelesen habt, aber ohne Greta und Starks würde es längst nicht so viel Spaß machen, weil es für mich viel anstrengender wäre, manche Szenen zu verfolgen und zu verstehen. Den Film über die Känguru-Chroniken kann man sich jetzt sogar per iTunes kaufen und dann mit der Audiodeskription von Greta koppeln, was auch mega gut ist, und dann unterstützt Greta ja nicht nur Audiodeskription, sondern auch Untertitel für Hörgeschädigte oder Hörsehbehinderte, die man entweder auf dem Handybildschirm oder an der Braillezeile mitlesen kann.
Quelle ist von Cap4Free

Bitte seit so lieb und kommentiert meine Beiträge. So könnt Ihr mir helfen, bekannt zu werden. Danke!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.