Das kxtgj320gb von Panasonik

Eigentlich hätte dieser Audiobeitrag schon längst veröffentlicht werden müssen. Auch sollte dieser wie Ihr im Laufe des Gespräches hören werdet auch bei Cap4free erscheinen. Doch irgendwie wurde nichts draus und bevor die Folge in meinen Archiven vergammelt, dachte ich mir, kann man diese auch zur Verfügung stellen. Der Veröffentlichungstermin währe ende 2016 gewesen. Auch wenn ich zu Cap4free mittlerweile keinen Bezug mehr habe. Was sich aber wieder in naher Zukunft ändern könnte. Weitere Informationen über Cap4free könnt Ihr Googlen. Denn ich weiß auch nicht wirklich, was aus diesem Projekt geworden ist. Auch ist in dem Audiobeitrag Kurtz die Rede von Cap4free. Doch nun zum eigentlichen Tema:

Heute geht es also um ein sprechendes Festnetztelefon der Firma Panasonik. Leider bietet das Telefon über keine sprechende Menüführung, aber die Basisstation ist mit Sprachausgabe bedienbar. Denn über die Basis lässt sich der integrierte Anrufbeantworter steuern und verwalten. Ich zeige euch, wie man das Telefon in Betrieb nimmt und was man beachten muss, damit es auch richtig läuft.
Viel Spaß wünsche ich beim anhören.

Veröffentlicht von

Jeffrey Baake

Hallo. Mein Name ist Jeffrey Baake. Ich möchte mich euch gerne vorstellen. Von Geburt an bin ich vollblind. Ich besuchte von 1993 bis 2005 die Blinden-Sehbehinderten Schule in Königs-Wusterhausen. Davor hatte ich 2 Jahre auch in der gleichen Einrichtung Vorschule. Von 2005/2006 bin ich in die Stadt Chemnitz gekommen um dort für 1 Jahr ein Berufs-findungsjahr zu absolvieren. Leider brachte mir das nicht wirklich viel, weil dort nicht darauf geachtet wurde, dass ich von der 5ten bis 10ten Schulklasse als LB (Lernbehindert) eingestuft wurde, da ich ein großes Problem mit dem Schulfach Mathematik habe. Leider ergab sich zumindest auch nicht in Chemnitz die Möklichkeit mich in dieser Sache zu fördern. Naja sei es drum. Ich stehe trotz alledem mit beiden Beinen fest im Leben. Zwar gehe ich keinem Traumberuf nach, bin aber mit der jetzigen Situation zu frieden. Ich habe meine eigene kleine Wohnung in der ich auch alleine lebe und dort tun und lassen kann was ich will. Z.b. Audiobeiträge machen und vieles vieles mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.